Wiki Wirtschaft

Umsatzerlös



erster Ertragsposten der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) nach §275 HGB (für Kapitalgesellschaften). Erlöse aus Verkauf, Vermietung oder Verpachtung von typischen Produkten, Waren und Dienstleistungen im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftsverkehrs nach Abzug von Erlösschmälerungen und Umsatzsteuer. Beispiel: Bei einem Handelsunternehmen sind Umsatzerlöse die Erlöse aus Verkauf der Waren des Sortiments; Erlöse aus der Vermietung eines Lagerraums sind "sonstige betriebliche Erträge". Vgl. auch Erlös.

©2019 Innovate Webdoc Services. All Rights Reserved.